Amazon Dash-Schaltfläche

Amazon Dash Button besiegt von Alexa: Auf Wiedersehen mit physischen Knöpfen

Ab dem nächsten 31 August, die physischen Tasten Amazon Dash-Schaltfläche wird aufhören zu arbeiten. Der Dienst wurde in der 2015 exklusiv für Prime-Kunden eingeführt und ermöglicht es Ihnen, bestimmte Produkte über Amazon mit einem einfachen Klick auf ein Mini-Gerät zu erwerben ad hoc und von Jeff Bezos Firma verkauft.

Amazon Dash Button besiegt von Alexa: Auf Wiedersehen mit physischen Knöpfen

Amazon Dash-Schaltfläche

Der Verkauf von Amazon Dash-Schaltfläche ein deutliches Signal für das Schicksal, das dem Dienst vorbehalten war, wurde Anfang dieses Jahres eingestellt. Und tatsächlich hat das Unternehmen hier endlich die Frist für seine Mini-Buttons angekündigt: Die Geräte werden beim nächsten Mal nicht mehr auf den Kauf des jeweiligen Produkts bei Amazon umgeleitet 31 August.

Lesen Sie auch:
Google passt sich der EU an: Von 2020 wird nach der bevorzugten Suchmaschine für Android gefragt

Mit der Erhöhung der Funktionalitäten im Zusammenhang mit Alexa und Dienstleistungen wie Dash Relenishment, Alexa Shopping und die Dash Buttons virtuellAn Einkaufsmöglichkeiten, die den Kunden zufrieden stellen, mangelt es sicherlich nicht. Aus diesem Grund haben die physischen Tasten keinen Grund mehr zu existieren. in der Tat ist es genug, das zu denken zum Zeitpunkt des Starts des Dienstes Smart Devices, die an die Heimautomation angeschlossen sind, waren nicht so präsent wie heute. Ein paar Jahre waren genug und hier ist die Amazon Dash-Schaltfläche obsolet geworden, obwohl "revolutionär" zum Zeitpunkt des Debüts.


Verpassen Sie keine Neuigkeiten, Angebote oder Rezensionen auf unserer Website! Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken, um in Echtzeit auf dem Laufenden zu bleiben dank:

Angebote Kanal , Nachrichtenkanal, Telegrammgruppe, Facebook-Seite, YouTube-Kanal und Forum.

Weitere Neuigkeiten
Samsung Faltung
Samsung Galaxy Fold 2 wird das erste Faltglas sein