Samsung Galaxy Zahnrad End Unterstützung

Samsung-Smartphones von 2021 unterstützen Galaxy Gear nicht mehr

Je weiter Sie mit der Technologie vorankommen, desto offensichtlicher lassen Sie den Standard der vergangenen Jahre hinter sich. Veralterung ist der natürliche Ablauf der Dinge und daher überall präsent. Ebenfalls Samsung ist nicht befreit und kündigt an, dass der nächste Galaxy Smartphone Sie werden das nicht länger unterstützen Galaxy Gear Smartwatch.

Samsung: Smartphones verabschieden sich von Galaxy Gear, Gear 2 und Gear S.

Samsung Galaxy Gear Support 2

Seit Jahren gehören sie zu den Smartwatch mehr Bereiche des Panoramas Android, aber es scheint, dass für die Galaxy-Gang das Ende der Zeile in der Smartphone-Unterstützung für Samsung. In der Tat nach dem, was die Anwendung berichtet Samsung Mitglieder"Die bestehende Servicequalität älterer Samsung Gear Wearables kann nicht allein durch App-Updates garantiert und sichergestellt werden. Daher können ältere Samsung Gear Wearables nicht mehr in Verbindung mit neuen Samsung-Smartphones verwendet werden (ab Erscheinungsjahr 2021).".

Dies könnte sicherlich ein Problem für Gerätebesitzer darstellen Galaxy-Gang, aber es scheint, dass nicht alle von diesen Smartwatch e smartband beteiligt sein. In der Tat gibt es nur 5 Modelle gemeldet und sie sind Zahnrad, Zahnrad 2, 2 Neo, S und Fit. Befreien Sie sich stattdessen vom Schneiden der Stütze Getriebe Neo 3 e Getriebe S2. Aber es gibt einen Weg, dies zu "umgehen": in der Tat, der zu sein unterstützen Nur für Smartphone-Modelle ausgeschlossen Samsung Galaxy was wird in herauskommen 2021, also die bis zu 2020 Sie sind in diesem Sinne völlig zugänglich. Auch weil es anscheinend nicht um eine Softwaremotivation geht, sondern nur um das Erscheinungsdatum, das alles verändert.

Kurz gesagt, wenn Sie nicht zu a wechseln möchten Galaxy UhrBetrachten Sie die Idee, ein Samsung-Handy bis in dieses Jahr herauszubringen, um ein Problem für die Besitzer von zu lösen Ausrüstung.

Quelle:
Weitere Neuigkeiten
Nokia bringt XR20, C30, 6310 und viele TWS-Ohrhörer auf den Markt